Precon BCM Diät

BCM-Diät im Test: Die Formula-Diät

> Diäten > Diäten im Test > BCM-Diät

Mit der BCM-Diät (Body-Cell-Mass-Diät) wurde eine weitere Formula Diät am Markt etabliert. Spezielle Diät-Produkte bilden hier die Ernährungsgrundlage im Sinne einer zügigen Gewichtsreduktion. Ein Konzept, das zum Erfolg führt?

Was ist die BCM Diät?

Das Konzept von BCM unterschiedet sich nicht sonderlich von ähnlichen Formula Diäten wie beispielsweise Slim Fast oder Almased. Die Kalorienzufuhr wird im Verlauf der Diät drastisch reduziert, weshalb man im Durchschnitt nur noch rund 1000 Kalorien am Tag über die speziellen BCM Produkte und die Mahlzeit zu sich nimmt. Zur Auswahl stehen hier die üblichen Shakes, Müsliriegel und Brühen.

Diät Shake

Typisch für Formula Diäten sind Shakes.

Das Ergebnis soll ein schneller und hoher Gewichtsverlust sein, der keine zusätzliche sportliche Betätigung voraussetzt.

Mit dieser Formula-Diät will man die Nutzer von BCM professionell an eine gesunde, dauerhafte Ernährungsumstellung heranführen – damit unter anderem auch der gefürchtete JoJo-Effekt ausbleibt.

Bei Fragen während der Diät kann man auf eine zusätzliche Hotline zurückgreifen, über die einem die Experten telefonisch einige Tipps bezüglich Motivation und Ernährung vermitteln können. Auch ein online Community Bereich ist für die BCM Teilnehmer zugänglich.

So funktioniert das Konzept der BCM-Diät

Die Diät startet mit einer sogenannten Eingewöhnungsphase.

Precon BCM Diät

Phase 1

An den ersten zwei Tagen stehen somit ausschließlich die BCM Produkte auf dem Speiseplan. Rund 5 Shakes werden hier über den Tag verteilt getrunken. Diese Produkte sind angereichert mit sämtlichen Nährstoffen, die der Körper braucht.

Anschließend gibt es weiterhin zwei BCM Mahlzeiten (Shakes, Müsliriegel) am Tag, die mit einer klassischen Mahlzeit ergänzt werden.

Precon BCM Diät

Phase 2

Anleitungen bezüglich kalorienarmer Rezeptvorschläge bietet hier das Ernährungs Handbuch, das man auf der Website findet. Wichtig ist hier natürlich, auf kalorienarme Gerichte zu setzen. Beispielsweise auf eine Kombination aus Gemüse und mageren Fleischsorten.

In der dritten Phase – der Haltephase – wird nur noch 1 BCM Mahlzeit verwendet, am besten abends.

Precon BCM Diät

Phase 3

So kann das Gewicht gehalten werden. Bleibt das Gewicht über lange Zeit stabil, kann auch ganz auf eine normale Ernährung gewechselt werden. Allerdings ist es dann umso wichtiger, die Kalorien und Nährwerte im Auge zu behalten.

Erfahrungswerte – Kritik und Lob

Das BCM Konzept erfährt sowohl positive als auch kritische Stimmen, was aber wohl nicht weiter überraschend ist.

In der Kritik steht insbesondere der Geschmack der BCM Produkte. Die Shakes werden als relativ eintönig beschrieben. Außerdem stört man sich an der Konsistenz und der recht überschaubaren Geschmacksauswahl. Das gilt ebenso für die Müsliriegel, die oft eher unangenehm als angenehm süß schmecken, was aber vom individuellen Geschmack abhängt.

Gewicht verlieren

Solange der Diätplan strikt eingehalten wird, purzeln die Kilos. Aber Achtung: wird die Ernährung danach nicht dauerhaft umgestellt, schlägt der Jojo Effekt zu.

Ein weiterer negativer Punkt: Die Ernährung wird recht schnell eintönig, was es zusätzlich erschwert, die Motivation aufrecht zu erhalten. Das ist zumindest der Eindruck einiger Tester.

Immerhin – wie bei jeder Formula-Diät, so setzt auch der Gewichtsverlust bei BCM recht rasch ein. Abhängig vom Ausgangsgewicht ist es möglich, pro Woche rund 2 bis 4 Kilo zu verlieren, was aber auch stark von der körperlichen Betätigung abhängt. Die fällt vielen schwer, da es durch die reduzierte Kalorienzufuhr mitunter zu Kopfschmerzen, Magenproblemen oder Müdigkeit kommt. Der Körper braucht ein paar Tage, um sich an die Umstellung zu gewöhnen.

Trotzdem: Dafür wirkt sich das Konzept negativ auf den Geldbeutel aus. Das Starterpaket mit Nahrungsergänzungsmitteln für rund einen Monat schlägt mit ganzen 180 Euro zu Buche. Hinzu kommen weitere wöchentliche Kosten, wenn man aktiv an den Gruppentreffen und der Beratung teilnehmen will. Das ist vielleicht auch einer der Gründe, warum viele Tester auf die Teilnahme grundsätzlich verzichtet und das Konzept ohne Beratungsansatz ausprobiert haben.

Fazit

Formula Diäten wie das BCM-Konzept stehen nicht ohne Grund oft in der Kritik. Sie stellen keine Lösung für eine dauerhafte Ernährungsumstellung dar und sind zudem aufgrund der Produkte auch recht kostspielig. Dennoch können sich viele mit dem Ernährungsplan identifizieren, da sich solche Diäten sehr leicht in den Alltag integrieren lassen, wenig Aufwand beim Kochen erfordern und zudem schnelle Ergebnisse mit sich bringen.

mit Sport abnehmen

Je mehr Bewegung während der Diät, desto schneller purzeln die Pfunde.

Aspekte, die auch auf das BCM-Modell zutreffen. Die Erfahrungswerte zeigen allerdings, dass diese Diät auch einige Tücken birgt. Insbesondere der Geschmack der Diät-Produkte wird kritisiert, manche berichten über Magenprobleme und wünschen sich mehr Abwechslung bezüglich des Geschmacks.

Belohnt werden die Entbehrungen aber immerhin mit rasch purzelnden Kilos, wobei das Ergebnis auch stark vom Ausgangsgewicht abhängt und davon, für wie viel Bewegung nebenbei gesorgt wird.

Als dauerhafte Lösung ist BCM dabei aber nicht zu betrachten. Vielmehr kann wohl gesagt werden, dass die Diät gut für die Anfangsphase einer Ernährungsumstellung gedacht ist. Der Abnehmwillige darf sich so an eine reduzierte Nahrungsaufnahme gewöhnen, arbeitet an der Motivation und freut sich über einen vergleichsweise schnellen Gewichtsverlust, der das Durchhaltevermögen begünstigt.

Wichtig ist aber, dass man sich nach dem Ende der BCM-Phase an einem Speiseplan orientiert, der kalorienarme Kost und eine ausgewogene Ernährung in den Mittelpunkt stellt. So wird die Formula-Diät durch ein „gesundes“ Abnehm-Konzept fortgeführt.

Denn gerade Diäten wie BCM sind prädestiniert, um zum sogenannten JoJo-Effekt zu führen. Durch die reduzierte Kalorienaufnahme während der Diät setzt sich das Fett mit einer erneuten normalen oder falschen Ernährung nämlich wieder im rasanten Tempo auf den Hüften ab. Oft wiegt man so im Anschluss sogar mehr als vor der Diät.

Ein Lichtblick ist immerhin, dass die BCM Diät die Gefahr der Gewichtszunahme nach der Formula Diät erkannt hat und versucht, diese zu umgehen. Auch die Online-Community sowie die Info-Hotline können mitunter eine gute Hilfestellung bei Fragen oder Problemen bieten.

Wer bisher also mit anderen Formula Diäten noch nicht den gewünschten langfristigen Erfolg erzielen konnte, für den stellt BCM sicherlich eine neue interessante Alternative dar.

Das Produkt im Überblick: Precon BCM Diät Sie sind neugierig geworden? Probieren Sie die PreconBCM Diät doch einfach aus! Hier erfahren Sie alle wichtigen Infos über die beliebte Formula Diät.
Aufwand: Erfolgsaussichten: Langzeitwirkung: Hier bestellen
War dieser Artikel hilfreich? Ihr Feedback hilft uns dabei unsere Inhalte zu verbessern. Nehmen Sie sich bitte eine Sekunde Zeit und teilen Sie uns mit, ob Ihnen dieser Beitrag gefallen hat!
Vielen Dank für Ihre Hilfe!