Abnehmen als Veganer

Kalorientabelle für Obst

> Ernährung zum Abnehmen > Kalorientabellen > Kalorientabelle für Obst

Man darf soviel Obst essen wie man will – das sagte man zumindest noch vor ein paar Jahren. Heute weiß man allerdings, dass man, wie bei allen Lebensmitteln, auf die Mengen achten muss. Auch die Sorte kann eine wichtige Rolle spielen und erhebliche Kalorienunterschiede zwischen verschiedenen Früchten zeigen.

Am besten achtet man hier auf die Kalorientabelle. Durchschnittlich essen Frauen etwa 280g Obst pro Tag. Der Durchschnittsmann hingegen schafft es nur 230g Obst am Tag zu sich zu nehmen. Obwohl Obst natürlich viel gesünder ist als eine Tafel Schokolade, raten Experten vom übermäßigen Verzehr allerdings ab. Denn Früchte enthalten oft sehr viel Zucker und gerade deswegen, ist Gemüse die bessere Wahl für jene, die schnell abnehmen möchten.

Kalorientabelle Obst

Obst sollte man zwar nur in Maßen genießen, dennoch sind die verschiedenen Sorten richtige Vitaminbomben.

Abgesehen vom Zuckergehalt ist Obst der perfekte Vitaminspender. Insbesondere Äpfel, Orangen und Ananas sorgen für ein gestärktes Immunsystem. Außerdem bieten die drei Früchte wegen ihrem hohen Wassergehalt ausreichend Flüssigkeit in der Sommerhitze. Ein zusätzlicher Bonus: Frische Früchte sind gesunde Glücklichmacher. Vor allem Bananen sind die perfekte Alternative zur Schokolade bei schlechter Laune. Welche Sorten man nicht in zu großen Mengen genießen sollte, zeigt unsere Kalorientabelle für Obst.

Kalorientabelle und Nährwertinformationen für Obst (alle Angaben per 100g)

Obstsortekcal/100gWasserKohlenhydrateProteineFetteRohfaser
Ananas5585,3%12,4%0,5%0,2%1,0%
Apfel5485,3%11,4%0,3%0,6%2,0%
Aprikose4385,3%8,5%0,9%0,1%1,5%
Banane8873,9%20,0%1,2%0,2%1,9%
Birne5584,3%12,4%0,5%0,3%3,2%
Brombeere4484,7%6,2%12%1,0%3,2%
Clementine4686,7%10,1%0,7%0,3%1,7%
Erdbeere3289,5%5,5%0,8%0,4%1,6%
Feige, frisch6280,2%13,0g1,3%0,5%2,0%
Feige, getrocknet27424,0%55,0%3,5%1,3%12,9%
Granatapfel7479,0%16,0%0,7%0,6%2,2%
Grapefruit3889,0%7,4%0,6%0,2%1,6%
Guave3483,5%5,82%0,9%0,5%5,2%
Heidelbeere3684,1%6,1%0,6%0,6%4,9%
Himbeere3484,5%4,8%1,3%0,3%4,7%
Johannisbeere, rot3384,7%4,8%1,1%0,2%3,5%
Johannisbeere, schwarz3981,3%6,1%1,3%0,2%6,8%
Kirsche6282,8%13,3%0,9%0,3%1,3%
Kiwi5183,8%9,1%1,0%0,6%2,1%
Mandarine4686,7%10,1%0,7%0,3%1,7%
Mango5782,0%12,5%0,6%0,5%1,7%
Melone5485,4%12,4%0,9%0,1%0,7%
Nektarine6481,8%17,1%0,6%0,1%0,5%
Orange4285,7%8,3%1,0%0,2%1,6%
Papaya1287,9%2,3%0,5%0,1%1,9%
Pfirsisch4187,5%8,9%0,8%0,1%1,9%
Pflaume4883,7%10,2%0,6%0,2%1,6%
Quitte3883,1%7,3%0,4%0,5%6,0%
Sanddorn8982,6%3,3%1,4%7,1%-
Weintraube6781,1%15,2%0,7%0,3%1,5%
Zitrone3590,2%3,2%0,7%0,6%-
Zwetschge4883,7%10,2%0,6%0,2%1,6%

Obst als Auffrischer für Süßspeisen

Wer auf Kuchen und Co. nicht ganz verzichten möchte, kann Früchte auch als Beilage für Desserts verwenden. Somit ist das schlechte Gewissen beruhigt und die sündige Speise etwas gesünder. Besonders zum Schokokuchen machen sich frische Erdbeeren und Weintrauben ganz gut. Im Sommer ist erfrischendes Früchteeis und frisch geschnittenes exotisches Obst wie Ananas und Mango empfehlenswert. Auch wenn es natürlich am Besten ist, wenn man es schafft, solch süße Gerichte ganz wegzulassen.

War dieser Artikel hilfreich? Dein Feedback hilft uns dabei unsere Artikel zu verbessern. Nimm dir bitte eine Sekunde Zeit und teile uns mit, ob dir dieser Beitrag gefallen hat!
We appreciate your feedback! Thanks for helping us improve our articles.